PRODUKTE


Temperaturmessgeräte

Typen: i-tec 2006, i-tec 2010

gebraucht

Hersteller: Junkalor

 

Hersteller
Typen
 
 
Temperaturen
 
i-tec 2010
 
techn. Daten
 
 
 
 
 
 
 
 
i-tec 2006
techn. Daten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spannungsversorgung
Genauigkeit
Junkalor-Dessau
 i-tec 2006, i-tec 2010
IR-Temperaturmessgeräte (1992)
mit Bedienungsanleitungen
Sensor 510: (-40 bis +500)°C, luftgekühlt
Spektralbereich von 8 bis 14 µm
berührungslose Temperaturerfassung,
Auswertung und Steuerung von Prozessen
autom. Selbsttest  (Anzeige in °C oder °F)
Max-/Min-Werte frei programmierbar
Mehrkanalgerät, 4 Meßkanäle im Gehäuse
Auflösung: (0,1 bis 1,0) °C, je nach Meßbereich
kleinster Meßfleck: 8 mm Dm., bei 50 mm Abstand
Anzeige: LCD
Meßrate: 40 ms ... 1 s, wählbar
Schnittstellen: RS232, Analogausgänge, Schaltausgänge
 
Industrievariante mit Analogausgängen
Einbindungsmöglichkeit in SPS-Steuerungen
kompakte, anzeigelose Ausführung
Signalverarbeitung: 3 Kanaltransmitter
geeignet für Maschinensteuerung u. Überwachung
Auflösung: 0,1 °C
kleinster Meßfleck: 8 mm Dm., bei 50 mm Abstand
ohne Anzeige
Meßrate: 110 ms
Schnittstellen: Analogausgänge, Schaltausgänge
 
230 V AC (opt. 24 V DC)
beide Geräte: 1%

Rev. Februar 2013